Freitagsbrief der KW 26/22

 

Ausgewählte Links der KW 26/2022




 

Gesammelte, kommentierte, wöchentliche Verweise der Frankfurter Erklärung auf aktuelle Nachrichten.

Bei meinem Freitagsbrief handelt es sich um eine Auswahl aus dem Medienspiegel der Frankfurter Erklärung zur Gleichstellungspolitik, aber jene Erklärung steht mit ihrem besonderen Zweck ganz für sich.
Es gibt eine Liste von Unterzeichnern, aber diese steht in keinerlei Zusammenhang mit dem Medienspiegel.
Im Medienspiegel werden täglich Nachrichten aufgegriffen, und manche werden kommentiert.
Der Freitagsbrief stellt eine Auswahl aus dem Medienspiegel der jeweils vergangenen Woche dar,wobei der mündige, d.h. der selbst urteilsfähige Leser vorausgesetzt wird.
Auswahlkriterium ist daher, ob ein Artikel (oder ein Video) mir dazu geeignet erscheint, als Material der Selbstaufklärung des Lesers zu dienen, und das ist zugleich der Grund dafür, daß dieses zumeist nur verlinkte, manchmal aber auch zitierte Material möglichst aus unterschiedlichen Quellen oder Quellbereichen stammen sollte. Es ist aber allein Sache des Lesers, das angebotene Informationsmaterial selbständig zu verarbeiten und dadurch zu beurteilen, um zu seinen persönlichen Ergebnissen zu gelangen.
Das ist notwendig, eben weil vorab unklar ist, was jeweils zutreffend ist. Was der Fall ist oder was als zutreffend eingeschätzt wird, das ist vorab nicht bekannt, sondern mit Materialkenntnis erst selbständig zu ermitteln. Daher wird hier nicht nur vorausgesetzt, daß die Leser selbst zu solchem kritischen Denken bereit und in der Lage sind, sondern auch, daß sie gelegentliche Kommentare zwar als solche zur Kenntnis nehmen, diese aber wiederum selbständig beurteilen.
Daher identifiziere ich mich nicht mit dem ausgewählten Material im Medienspiegel, und dasselbe gilt für den Freitagsbrief.
Zwar bilde ich mir aus meinem eigenen Erkenntnisinteresse heraus eine möglichst gut begründete Meinung, weiß aber um meine Fähigkeit zum Irrtum, so wie sie für alle Menschen gegeben ist. Deshalb ist mir begründete Kritik immer willkommen, denn sie ist das Mittel, um Denk- oder Sachfehler zu erkennen und zu beseitigen.
Für tiefergehende Informationen zu vielen Themen aus meinem Medienspiegel ist die Suchfunktion meiner Webseite zu empfehlen.

Topnews


    CORONA | COVID-19

    • Millionen für deutsche Moscheevereine?
      Stand: 22.09.2022 06:12 Uhr Dokumente aus Datenleaks von katarischen Wohltätigkeitsorganisationen deuten darauf hin, dass aus Katar Millionen Euro an teils problematische Moscheevereine in Deutschland geflossen sind. Von Sascha Adamek und Pune Djalilevand, rbb https://www.tagesschau.de/investigativ/kontraste/katar-moscheen-deutschland-101.html Bitte dieses Feld leer lassen Tragen Sie sich für den wöchentlichen Medienüberblick – den Freitagsbrief – ein! E-Mail-Adresse * Es wird […]
    • «Wir wollen keine islamische Republik»
      Nach dem Tod einer jungen Kurdin fordern Frauen im Iran das Regime heraus Mutig reissen sich Frauen das Kopftuch herunter und verbrennen es, manche schneiden sich in der Öffentlichkeit die Haare ab. Die Herrschenden reagieren nervös. Inga Rogg, Jerusalem Aktualisiert 23.09.2022 https://www.nzz.ch/international/iran-nach-tod-junger-kurdin-fordern-frauen-das-regime-heraus-ld.1703768?utm_source=pocket-newtab-global-de-DE Bitte dieses Feld leer lassen Tragen Sie sich für den wöchentlichen Medienüberblick – […]
    • Frauen ohne Hidschab gegen Männer mit Waffen: Heftige Proteste erschüttern Iran
      Von Julika Herzog  mit dpa, AP, AFP  •  Zuletzt aktualisiert: 23/09/2022 – 14:51 Nach dem Tod der 22-jährigen Mahsa Amini, der eine Protestwelle im ganzen Land ausgelöst hat, hat Irans Präsident Ebrahim Raisi eine Untersuchung angekündigt. Seine erzkonservative Regierung ist seit dem Tod der jungen Frau im Polizeigewahrsam in Erklärungsnot. Video https://de.euronews.com/2022/09/23/schwere-unruhen-im-iran-nach-tod-von-mahsa-amini?utm_source=newsletter&utm_medium=de&utm_content=schwere-unruhen-im-iran-nach-tod-von-mahsa-amini&_ope=eyJndWlkIjoiMTAzYjQxMWRjMmM4MmY5YWI0YTY5NGEyNTIxZDZlNzgifQ%3D%3D Kommentar GB: Ein (erneuter) revolutionärer Machtwechsel im Iran […]
    • Ein Kopftuch hat eine Bedeutung
      Das Kopftuch lässt, wie jedes andere ideologisch aufgeladene Kleidungsstück, Rückschlüsse auf die Geisteshaltung der Trägerin zu, und diese Geisteshaltung darf zur Disposition gestellt werden. Gerd Buurmann / 22.09.2022 / https://www.achgut.com/artikel/ein_kopftuch_hat_eine_bedeutung Kommentar GB: Sehr lesenswert, nicht zuletzt wegen der vom Autor zu Recht kritisierten geradezu lächerlichen Ignoranz.   Bitte dieses Feld leer lassen Tragen Sie sich […]
    • Der Fall Masha Amini – Wird er ein Anstoß für eine kulturelle Revolution im Iran werden?
      22. September 2022 / Christian – Alles Evolution „Der Fall Masha Amini führt zu Aufständen im Iran: Bei seinem Abflug am Montag nach New York, wo er an der Vollversammlung der Vereinten Nationen teilnimmt, hat der iranische Präsident Ebrahim Raisi ein Land im Aufruhr zurückgelassen. Denn der Tod der 22 Jahre alten Mahsa Amini, die […]
    • The Rise of the Islamic Economy
      By Sam Westrop September 20, 2022 Part 1: For-Profit Islam „In a large conference center near Chicago’s O’Hare International Airport, at the beginning of September, the Islamic Society of North America held its 59th annual conference, the “largest networking event for the Muslim community in the country.” “ (…)   The Rise of the Islamic […]

    Klima

    • Wer trägt wie viel zu den globalen CO² Emissionen bei?
      22. September 2022 / Christian – Alles Evolution Kommentar GB: Der deutsche Anteil beträgt m. W. etwa 2%. Das ist eine vernachlässigbare Größenordnung, und sie ist zugleich global vollständig irrelevant. Also: was in Deutschland klimapolitisch mit Blick auf CO2 getan oder unterlassen wird, das spielt global praktisch keinerlei Rolle. Und das sollte man wissen, wenn […]
    • Der Ausstieg aus der fossilen Energie ist gescheitert
      Gerd Held / 21.09.2022 / In diesem Herbst 2022 bekommt Deutschland mehr denn je den Ernst seiner Lage zu spüren. Die täglich zunehmenden Opfer stehen in keinem Verhältnis zu den in weite Ferne entrückten Zielen. Das gilt besonders für die „Energiewende“. Sie ist stehend KO.  https://www.achgut.com/artikel/der_ausstieg_aus_der-fossilen_energie_ist_gescheitert Kommentar GB: Sehr dringende Leseempfehlung!         […]
    • Wenig Wind durch Windkraft heißt Dürre und Starkregen
      Von Walter Naggl / Gastautor / 10.09.2022 „Häufung der Dürresommer eine Folge der Klimakrise“ meldet der Bayerische Rundfunk unter der Rubrik „Wissen“. Der Südwestrundfunk präsentiert „Fakten“ zum Dürresommer 2022 mit der Überschrift „Klimawandel und die Folgen“. Die Öffentlich-Rechtlichen heben die These vom überragenden Einfluss eines menschengemachten Klimawandels auf die diesjährige Dürre in den Stand einer […]
    • Flutkatastrophe im Ahrtal
      Neues Hochwasser-Gutachten belastet Landesregierung schwer Sonntag, 11.09.2022, 16:13 Thomas Roggenkamp hat sich bereits in jungen Jahren einen Namen als Hochwasser-Experte gemacht. Der promovierte Dozent an der Bonner Uni erstellte nun im Auftrag der Koblenzer Staatsanwaltschaft ein abschließendes Gutachten zur Flutkatastrophe an der Ahr. https://www.focus.de/perspektiven/flutreporter/flutkatastrophe-im-ahrtal-nun-bringt-ein-hochwasser-gutachten-fahrt-in-die-ermittlungen_id_144820926.html   Bitte dieses Feld leer lassen Tragen Sie sich für den […]

    Deutschland / Österreich / Schweiz

    • Deutschland einig Propagandaland
      September 25, 2022 (…) „Propaganda arbeitet mit Wiederholung und dem Ausschluss von Alternativen. So wie Newspeak in Orwells 1984 verhindern will, dass bestimmte Alternativen überhaupt denkbar sind, so soll die konstante Beschallung mit ein und dem selben Begriff, der ein und die selbe Bewertung erfährt, dafür sorgen, dass die Bewertung, die in den Begriff gepackt […]
    • 6 Probleme der globalen Energiewende (Hans-Werner Sinn) | 4pi-Klima-Symposium
      463.839 Aufrufe 24.05.2022 https://www.youtube.com/watch?v=z5trsBP9Cn4 Bitte dieses Feld leer lassen Tragen Sie sich für den wöchentlichen Medienüberblick – den Freitagsbrief – ein! E-Mail-Adresse * Es wird kein Spam geschickt! Erfahren Sie mehr in unserer Datenschutzerklärung. Prüfen Sie bitte Ihren Posteingang oder Spam-Ordner, um das Abonnement zu bestätigen.
    • Das akademische Übergewicht
      Dienstag, 20. September 2022 Ein zu hoher Akademikeranteil in der Bevölkerung lässt eine Gesellschaft in eine destruktive Eigendynamik abgleiten. von Thomas Eblen In den letzten Jahrzehnten hat sich der Anteil akademisch ausgebildeter Menschen in der Gesellschaft drastisch erhöht. Man kann es an der deutlich gestiegenen Anzahl Studierender sehen, die sich in Universitäten und Fachhochschulen um […]
    • Der selbstzerstörerische Vasall
      Mittwoch, 21. September 2022 Pünktlich zum Beginn der Taiwankrise verstärkt Deutschland seine Militärpräsenz im Indopazifik und nimmt dort an US-geführten Übungen teil. von Rubikons Weltredaktion Eine Allianz aus FDP und Grünen spielte 2021 die Rolle des Königsmachers. Heute wird der deutsche Bundeskanzler von dieser Allianz toleriert und verzichtet dafür offenbar auf die Ausübung seiner Richtlinienkompetenz […]
    • Der Krieg um Worte
      Freitag, 23. September 2022 Das Kriminalisieren von herrschaftskritischen Gedanken ist kein neues Phänomen, sondern zieht sich wie ein roter Faden durch die Geschichte. von Renate Reuther Es herrscht Krieg. Ein erbitterter Krieg um Worte entzweit die Gesellschaft. Menschen werden ausgesondert, verhöhnt und aus ihrer Stellung entfernt, weil sie die falschen Worte benutzen. Inzwischen gibt es […]
    • Im Visier der Schlapphüte
      Samstag, 24. September 2022 Im Rubikon-Exklusivgespräch diskutiert Walter van Rossum mit dem Richter Thomas Barisic, dem Politikwissenschaftler Lars Oberndorf und dem Juristen Martin Schwab über die sogenannte verfassungsschutzrelevante Delegitimierung des Staates. Samstag, 24. September 2022, von Walter van Rossum Seit April 2021 hat der Verfassungsschutz ein neues Beobachtungsfeld erfunden: die Coronaleugner und Coronaprotestler. Der Verfassungsschutz […]
    • Millionen für deutsche Moscheevereine?
      Stand: 22.09.2022 06:12 Uhr Dokumente aus Datenleaks von katarischen Wohltätigkeitsorganisationen deuten darauf hin, dass aus Katar Millionen Euro an teils problematische Moscheevereine in Deutschland geflossen sind. Von Sascha Adamek und Pune Djalilevand, rbb https://www.tagesschau.de/investigativ/kontraste/katar-moscheen-deutschland-101.html Bitte dieses Feld leer lassen Tragen Sie sich für den wöchentlichen Medienüberblick – den Freitagsbrief – ein! E-Mail-Adresse * Es wird […]
    • Orwell und das Heute
      24. September 2022 um 11:45 Ein Artikel von Brigitte Pick Mit der Wirkkraft von Propaganda hat sich George Orwell in seinem Buch „1984“ beschäftigt, das ihn mit einem Schlag weltberühmt machte. Er wusste wie sein Zeitgenosse Aldous Huxley um die Gräuel des Krieges, kannte die Propaganda-Maschine, die sich im 1. Weltkrieg bewährte, und war abgeschreckt […]

    EU-Politik | Europa

    • Nachrichten aus der multipolaren Welt. Rußland und China
      25. September 2022   Dr. Gudrun Eussner   Nachrichten aus der multipolaren Welt. Rußland und China   https://eussner.blogspot.com/2022/09/nachrichten-aus-der-multipolaren-welt.html Bitte dieses Feld leer lassen Tragen Sie sich für den wöchentlichen Medienüberblick – den Freitagsbrief – ein! E-Mail-Adresse * Es wird kein Spam geschickt! Erfahren Sie mehr in unserer Datenschutzerklärung. Prüfen Sie bitte Ihren Posteingang oder Spam-Ordner, […]
    • Der selbstzerstörerische Vasall
      Mittwoch, 21. September 2022 Pünktlich zum Beginn der Taiwankrise verstärkt Deutschland seine Militärpräsenz im Indopazifik und nimmt dort an US-geführten Übungen teil. von Rubikons Weltredaktion Eine Allianz aus FDP und Grünen spielte 2021 die Rolle des Königsmachers. Heute wird der deutsche Bundeskanzler von dieser Allianz toleriert und verzichtet dafür offenbar auf die Ausübung seiner Richtlinienkompetenz […]
    • Der Krieg um Worte
      Freitag, 23. September 2022 Das Kriminalisieren von herrschaftskritischen Gedanken ist kein neues Phänomen, sondern zieht sich wie ein roter Faden durch die Geschichte. von Renate Reuther Es herrscht Krieg. Ein erbitterter Krieg um Worte entzweit die Gesellschaft. Menschen werden ausgesondert, verhöhnt und aus ihrer Stellung entfernt, weil sie die falschen Worte benutzen. Inzwischen gibt es […]
    • Profiteure des Leids
      Freitag, 23. September 2022 Im Rubikon-Exklusivinterview erläutert die ehemalige österreichische Außenministerin Karin Kneissl, wer die Nutznießer und Krisengewinner der aktuellen Zivilisationsbrüche sind. von Flavio von Witzleben Energiekrise, Inflation, Wirtschaftskrise, Rezession und nicht zuletzt der Krieg in der Ukraine bringen die globalen Verhältnisse gewaltig durcheinander. Die Vorherrschaft des Westens scheint derzeit an ein Ende gekommen zu […]
    • Die Lämmer zum Schweigen bringen
      Samstag, 24. September 2022 Immer präziser werden die Propaganda-Methoden, mit welchen die Massen taub und die kritischen Stimmen stumm gehalten werden. von John Pilger https://www.rubikon.news/artikel/die-lammer-zum-schweigen-bringen Bitte dieses Feld leer lassen Tragen Sie sich für den wöchentlichen Medienüberblick – den Freitagsbrief – ein! E-Mail-Adresse * Es wird kein Spam geschickt! Erfahren Sie mehr in unserer Datenschutzerklärung. […]

    International

    • The Science Behind Embryonic Heartbeats – A Fact Sheet
      Charlotte Lozier Institute  |  November 3, 2021 Click here to download PDF version: The Science Behind Embryonic Heartbeats – A Fact Sheet   There is a functional, beating heart in every human being by 6 weeks of gestation[1] The heart is the embryo’s first functioning organ, which starts to develop as early as 16 days after fertilization.[2] […]
    • «Wir wollen keine islamische Republik»
      Nach dem Tod einer jungen Kurdin fordern Frauen im Iran das Regime heraus Mutig reissen sich Frauen das Kopftuch herunter und verbrennen es, manche schneiden sich in der Öffentlichkeit die Haare ab. Die Herrschenden reagieren nervös. Inga Rogg, Jerusalem Aktualisiert 23.09.2022 https://www.nzz.ch/international/iran-nach-tod-junger-kurdin-fordern-frauen-das-regime-heraus-ld.1703768?utm_source=pocket-newtab-global-de-DE Bitte dieses Feld leer lassen Tragen Sie sich für den wöchentlichen Medienüberblick – […]
    • Frauen ohne Hidschab gegen Männer mit Waffen: Heftige Proteste erschüttern Iran
      Von Julika Herzog  mit dpa, AP, AFP  •  Zuletzt aktualisiert: 23/09/2022 – 14:51 Nach dem Tod der 22-jährigen Mahsa Amini, der eine Protestwelle im ganzen Land ausgelöst hat, hat Irans Präsident Ebrahim Raisi eine Untersuchung angekündigt. Seine erzkonservative Regierung ist seit dem Tod der jungen Frau im Polizeigewahrsam in Erklärungsnot. Video https://de.euronews.com/2022/09/23/schwere-unruhen-im-iran-nach-tod-von-mahsa-amini?utm_source=newsletter&utm_medium=de&utm_content=schwere-unruhen-im-iran-nach-tod-von-mahsa-amini&_ope=eyJndWlkIjoiMTAzYjQxMWRjMmM4MmY5YWI0YTY5NGEyNTIxZDZlNzgifQ%3D%3D Kommentar GB: Ein (erneuter) revolutionärer Machtwechsel im Iran […]
    • Ein Kopftuch hat eine Bedeutung
      Das Kopftuch lässt, wie jedes andere ideologisch aufgeladene Kleidungsstück, Rückschlüsse auf die Geisteshaltung der Trägerin zu, und diese Geisteshaltung darf zur Disposition gestellt werden. Gerd Buurmann / 22.09.2022 / https://www.achgut.com/artikel/ein_kopftuch_hat_eine_bedeutung Kommentar GB: Sehr lesenswert, nicht zuletzt wegen der vom Autor zu Recht kritisierten geradezu lächerlichen Ignoranz.   Bitte dieses Feld leer lassen Tragen Sie sich […]
    • Frauen in der Wissenschaft
      Mehr Druck von oben ist nötig Ein Kommentar von Pia Heinemann –Aktualisiert am 22.09.2022 Die Leopoldina zeigt in einer Stellungnahme zur Situation von Frauen in der Wissenschaft, dass die Lage ist schlecht. Leider finden sich in dem Papier kaum revolutionäre Ideen, um sie zu verbessern. „Die Nationale Akademie der Wissenschaften Leopoldina hat eine Stellungnahme veröffentlicht, […]
    • Non binary
      (…) “ Es gibt zwar Tendenzen, was bei Mann oder Frau eher vorkommt, aber das determiniert nicht ihr Geschlecht, bestes Beispiel: Schwule sind keine Frauen und Lesben keine Männer, und sie sind auch nicht nonbinary, nur weil sie sich davon abheben, was der Norm nach einen Mann und eine Frau ausmacht – nämlich vom anderen […]
    • Peta versucht mit Männerhass Aufmerksamkeit zu erregen
      23. September 2022 / Christian – Alles Evolution „Die Welt berichtet über eine Aktion von PETA, der Tierschutzorganisation: Nicht zum ersten Mal sorgt die Tierrechtsorganisation Peta mit einer Kampagne für Aufsehen. Was die Aktivisten diesmal fordern, stößt auch in der Politik auf breites Unverständnis. Abgeordnete sprechen von „völligen Unsinn“ und „Demokratiehass“.“ (…) Peta versucht mit […]
    • Neues vom Wirtschaftskrieg (120): EU plant noch mehr Sanktionen
      22. September 2022 Der Wirtschaftskrieg gegen Russland zieht immer weitere Kreise. Kommissionschefin von der Leyen fordert noch mehr Sanktionen. Ungarns Orban will das Gegenteil – ein Auslaufen der Strafmaßnahmen. Derweil streiten die EU-Staaten weiter über Maßnahmen gegen die Energiekrise. Neues vom Wirtschaftskrieg (120): EU plant noch mehr Sanktionen und Eskalation im Stellvertreterkrieg und Sanktionen ohne […]

    Islam | Migration


      Feminismus | Gender | „Queer“

      • Das Euro-Dilemma
        Dienstag, 20. September 2022 Sowohl Zinserhöhungen als auch der Verzicht darauf können die europäische Wirtschaft in die Bredouille bringen — es droht ein dramatischer Absturz unserer Währung. von Christian Kreiß Wie man’s macht, macht man’s falsch. Die EZB steht derzeit vor einem kaum zu lösenden Dilemma. Erhöht sie den Leitzins, wie zuletzt geschehen, so steigt […]
      • Ukrainekrieg 2.0, Notverordnung für den Binnenmarkt – und Warnung vor Rechtsruck
        24. September 2022 Was bleibt von der Europapolitik der vergangenen Woche? Kremlchef Putin führt den Krieg in der Ukraine in eine neue, kritische Phase. Die EU-Kommission will im Notfall die Industrie-Produktion zentral aus Brüssel steuern. Und es gab eine späte Warnung vor einem Rechtsruck in Rom. Ukrainekrieg 2.0, Notverordnung für den Binnenmarkt – und Warnung […]
      • Orwell und das Heute
        24. September 2022 um 11:45 Ein Artikel von Brigitte Pick Mit der Wirkkraft von Propaganda hat sich George Orwell in seinem Buch „1984“ beschäftigt, das ihn mit einem Schlag weltberühmt machte. Er wusste wie sein Zeitgenosse Aldous Huxley um die Gräuel des Krieges, kannte die Propaganda-Maschine, die sich im 1. Weltkrieg bewährte, und war abgeschreckt […]
      • Wirtschaftskrieg: Es ist noch schlimmer, als Wagenknecht sagt
        23. September 2022 Nicht nur die Invasion in der Ukraine, auch der Wirtschaftskrieg gegen Russland geht in eine neue, gefährliche Phase. Die Lage ist ernster, als Wagenknecht sagt. Wirtschaftskrieg: Es ist noch schlimmer, als Wagenknecht sagt Bitte dieses Feld leer lassen Tragen Sie sich für den wöchentlichen Medienüberblick – den Freitagsbrief – ein! E-Mail-Adresse * […]
      • Neues vom Wirtschaftskrieg (121): Sanktionen spalten die UNO
        23. September 2022 Der Wirtschaftskrieg gegen Russland zieht immer weitere Kreise. Infolge der Energiekrise rechnet Wirtschaftsminister Habeck mit wirtschaftlichen Verlusten von 160 Mrd. Euro. Die Türkei will sich auf amerikanischen Druck aus dem russischen Zahlungssystem Mir zurückziehen. Und die westlichen Sanktionen spalten die Uno. Neues vom Wirtschaftskrieg (121): Sanktionen spalten die UNO Bitte dieses Feld […]

      Verschiedenes

      • Die Mathematisierung der Wissenschaft
        Donnerstag, 22. September 2022 Mathematische Simulationsmodelle bildeten die Grundlage für die Corona-Maßnahmen — wegen ihres Objektivitätsanspruchs wurden sie kaum hinterfragt. von Wolfram Rost Foto: Alexander Supertramp/Shutterstock.com Innerhalb von nur wenigen Tagen kam es im März 2020 zu einer tiefgreifenden und nachhaltigen Veränderung des gesamten gesellschaftlichen und wirtschaftlichen Lebens der Bundesrepublik Deutschland. Eine Reihe elementarer demokratischer […]
      • WHO gerät immer mehr in Abhängigkeit von Bill Gates & Co.
        Urs P. Gasche und Martina Frei / 24.09.2022   Die Staaten haben die Weltgesundheitsorganisation finanziell ausgehungert. Private Stiftungen sind nicht ohne Interessenkonflikte. Red. In einem ersten Teil informierten wir, wie das Bill-Gates-Netzwerk die Corona-Politik dominierte. In diesem zweiten Teil gehen wir näher auf die WHO und den mächtigen «Wellcome-Trust» ein, der auch Gelder von Gates […]
      • Corona-Politik: Bill Gates sagte den Regierungen, was zu tun sei
        Einflussnahme hinter verschlossenen Türen Bill Gates hat mit seinem Geld und seinen Stiftungen massiven Einfluss auf die Corona-Politik vieler Regierungen und der Weltgesundheitsorganisation WHO genommen. Bei Merkel hat er direkt im Kanzleramt angerufen, um zu sagen, was zu tun sei. 23.09.2022 https://www.freiewelt.net/nachricht/corona-politik-bill-gates-sagte-den-regierungen-was-zu-tun-sei-10090811/ Bitte dieses Feld leer lassen Tragen Sie sich für den wöchentlichen Medienüberblick – […]
      • COVID-Maßnahmen
        Größtes „Social Conformity Event“ in der Geschichte. Die Corona-Politik zielte auf „Verhaltensänderung“, nicht auf Verbesserung der Gesundheit. Von Elze van Hameln Globale Forschung, 21. September 2022 https://www.globalresearch.ca/covid-measures-biggest-social-conformity-event-history-corona-policy-was-aimed-changing-behavior-not-improving-health/5794022 Lesen Sie Teil I und II: Niederlande: Von der Regierung geförderte Experimente zu Verhaltenskontrolle und Social Engineering Von Elze van Hamelen , 20. September 2022 Mindspace – Ein […]

      Tragen Sie sich für den wöchentlichen Medienüberblick - den Freitagsbrief - ein!

      Es wird kein Spam geschickt! Erfahren Sie mehr in unserer Datenschutzerklärung.