Warnung vor der „Männerquote“

Von Constanze von Bullion, Berlin
„Familienministerin Schwesig will Frauen per Gesetz in Führungspositionen bringen.
Die Gleichstellungsbeauftragten der Bundesbehörden freuen sich nicht – sie gehen auf die Barrikaden.“ 
Zum Artikel:
http://www.sueddeutsche.de/politik/gleichberechtigung-warnung-vor-der-maennerquote-1.2160933
Kommentar GB:
Es geht, wie dieser Artikel zeigt, n i c h t um eine sogenannte „Gleichstellung der Geschlechter“, sondern es geht einseitig  n  u r  um eine einseitige
Frauenförderung zu Lasten „der Männer“. Siehe hierzu auch:
http://www.danisch.de/blog/2014/10/08/warnung-vor-der-maennerquote/#more-9284
mit einer Erinnerung an den Fall Monika Ebeling in Goslar.

Tragen Sie sich für den wöchentlichen Medienüberblick - den Freitagsbrief - ein!

Es wird kein Spam geschickt! Erfahren Sie mehr in unserer Datenschutzerklärung.