Berliner Humboldt-Uni sagt Vortrag von Biologin wegen Protesten ab

Cancel Culture

Von Redaktion
Sa, 2. Juli 2022

Nach der Ankündigung einer Demonstration hat die Humboldt-Universität einen Vortrag über „Sex, Gender und warum es in der Biologie nur zwei Geschlechter gibt“ abgesagt. Die betroffene Biologin spricht vom „Einknicken vor radikalen gewaltbereiten Aktivisten, die kein Verständnis von Biologie haben“.

Berliner Humboldt-Uni sagt Vortrag von Biologin wegen Protesten ab

Kommentar GB:

Ein wirklich sehr guter Beleg für die Dekadenzthese.

 

Tragen Sie sich für den wöchentlichen Medienüberblick - den Freitagsbrief - ein!

Es wird kein Spam geschickt! Erfahren Sie mehr in unserer Datenschutzerklärung.