Sprachhandeln – aber wie?

AG Feministisch Sprachhandeln der Humboldt-Universität zu Berlin 1. Auflage 2014 http://feministisch-sprachhandeln.org Zur Bestellung der kostenfreien Druckversion: info@feministisch-sprachhandeln.org Das hier ist, wenn mich nicht alles täuscht, ein Beitrag aus der Berliner Anstalt für Genderwahn. Aber: ich mag mich mit dieser Vermutung irren. Deshalb lesen Sie selbst, und urteilen Sie selbst. http://feministisch-sprachhandeln.org/wp-content/uploads/2014/03/onlineversion_sprachleitfaden_hu-berlin_2014_ag-feministisch-sprachhandeln.pdf Kommentar Gideon Böss (Auszug): "Außerdem…

Read More

Gender Pay Gap? Nein, Statistikschwindel!

"Faktencheck: Wie Statistiken verbogen werden Es ist ein Fakt, dass in unseren Zeiten ein Lohnunterschied zwischen den Geschlechtern festzustellen ist. Nicht-Feministen führen diesen Lohnunterschied auf biologische, wirtschaftliche oder politische Ursachen zurück. Feminist.I.nnen führen solche Unterschiede zwischen den Geschlechtern auf eine Diskriminierung der Frauen zurück. Obwohl sie ganz genau wissen, dass es nicht stimmt, hier der…

Read More

“Nicht über meine Filterblase hinaus”

vs. “Das Thema verstehen und deswegen von allen Seiten betrachten” Von Christian   -   Auszug: "Das ist auch meine Erfahrung: Die meisten Feministinnen machen sich nicht die Mühe, sich wirklich mit dem Thema zu beschäftigen. Sie wollen nicht das Thema an sich verstehen, sie wollen häufig genug noch nicht einmal die feministische Theorie selbst verstehen, häufig…

Read More

Gerechtigkeit? Gleichheit? Gleichstellung?

Von Michael Klein und Dr. habil Heike Diefenbach Idiotentest für Verteilungsfragen "Der Pro Quote Regie Unsinn hat uns den Rest gegeben. Wir haben nun wirklich genug von all den Aktivisten, die mit Begriffen um sich werfen, deren Gehalt und Sinn sich ihnen nicht einmal entfernt erschließt. Deshalb haben wir uns entschlossen, sozusagen einen Idiotentest für alle diejenigen,…

Read More

„Frauen auf der Überholspur?“

"Die Präsentation der Studienergebnisse findet statt bei der Pressekonferenz "Frauen auf der Überholspur?" am Donnerstag, 5. März 2015, Beginn 11.00 Uhr Ort:  1010 Wien, Cafe Landtmann, Löwelzimmer Prof. Hermann Knoflacher (Präsident des Club of Vienna) Christine Bauer-Jelinek (Wirtschaftscoach und Projektleiterin) Studie 1: Die Teilhabe von Frauen und Männern am Geschlechterdiskurs und an der Neugestaltung der…

Read More

Hart aber fair – mit Frank Plasberg

Am Montag , 2. März 2015 um 21 Uhr: Nieder mit den Ampelmännchen - Deutschland im Gleichheitswahn?   Gleichstellungsgesetz, Quotenregelung, Genderforschung - bei uns wird das Verhältnis von Mann und Frau zur Staatsraison. Braucht echte Gleichberechtigung mehr Regulierung? Oder wird so aus dem kleinen Unterschied ein großer Krampf? Zu Gast bei Frank Plasberg sind: Wolfgang Kubicki,…

Read More

Der neueste, teure Spleen: Bildungsmanager

Von Michael Klein "30 Millionen Euro setzt das Bundesministerium für Bildung und Forschung ein, um Bildungsmanager in Kommunen zu finanzieren. Warum? Weil es bislang keine Bildungsmanager gibt. Und wenn es keine Bildungsmanager gibt, dann braucht man natürlich Bildungsmanager. Wozu, nun, dazu gibt es unterschiedliche Meinungen. Beginnen wir mit Bundesbildungsministerin Johanna Wanka, die eine eigene Leerformel…

Read More

Prozessauftakt in Köln: Jörg Kachelmann will Schmerzensgeld in Millionenhöhe

Der Prozess von Jörg Kachelmann gegen die „Bild“-Zeitung hat begonnen. Der Fernsehmoderator fordert wegen unangemessener Berichterstattung ein Schmerzensgeld in Rekordhöhe. - http://www.faz.net/aktuell/feuilleton/medien/prozess-gegen-bild-zeitung-joerg-kachelmann-will-3-mio-euro-13449562.html Eine Foristin schreibt dort: "Schon auffällig Heide Schulz-Blesing  (Preussin) - 25.02.2015 18:25 "Bisher haben sich hier ausschl. Männer für Herrn K. stark gemacht. Sorry, meine Herren: Ein Schelm, der Böses dabei denkt!" Kommentar…

Read More